Historical Tours im Ostkap Suedafrikas
Albany Tours, Ostkap Privinz
Unterwegs mit Alan Tours
Port Alfred
Grahamstown
Historische Exkursion mit Alan Tours
Previous
Next

Ein Ausflug in den historischen Albany Bezirk
(Code FDG08) – Tagestour

Auf Tour im geschichtlichen Ostkap Suedafrikas besuchen wir Festungen, Monumente, Steinkirchen, ds Clay Fort, einst Zeuge des Krieges. Wir bestaunen Fraser's Signalturm, ein kleines Feldlazarett und viele andere Plaetze auf dem Weg nach Grahamstown.

Um 8:00 Uhr holen wir sie von ihrer Unterkunft in Port Elizabeth ab und geben eine kurze Einleitung zum historischen Hintergrund der Tour waehrend an der Kueste der Algoa Bay in den Albany Distrikt fahren.

Wir erlaeutern, welchen Einfluss die Ankunft der verschiedenen Kulturen auf die ersten Einwohner, die Buschmaenner und Khoikhoi, hatten sowie die Landung der Portugiesischen Entdecker, der Buren und die Gruppe, die den groessten Einfluss ausmachte, die Siedler von 1820, denen das Land zugesprochen worden war.

Albany tour suedafrika

Wir schauen uns verschiedene Gebaeude an, militaerische Einrichtungen, Farmen und Lombard’s post, eine Huldigung an den Wegbereiter und Kommandanten der Buren.

Historical tours

Unser naechstes Ziel ist Port Alfred am der Muendung des Kowie Flusses. Hier befinden sich die Ueberreste der 1826 gebauten Methodisten Kirche.

Kurzer Stop zum Mittagessen und Weiterfahrt ins Inland nach Bathurst. Viele der Original Haeuser der britischen Siedler sind in gutem Zustand.

 “The Pig and Whistle” im Herzen der Stadt ist nachweislich der aelteste Pub des Landes, gebaut im Jahre 1831 von Thomas Hartley aus Nottinghamshire.

Sehenswert ist auch Bradshaw’s Muehle, ein National Monument, gebaut 1821 von Samuel Bradshaw.

Die Wesleyan Kapelle, gebaut von Samuel Bradshwa im Jahre 1832, beherbergt Jeremiah Goldswain’s Familienbibel. Jeden Sonntag werden immer noch Gottesdienste abgehalten.

Die anglikanische St. John’s Kirche ist die aelteste anglikanische Kirche Suedafrikas, eine Zufluchtsstaette fuer hunderte von Siedlern in den Kriegsjahren 1834, 1846 und 1851.

Wenn wir Zeit haben, besuchen wir das landwirtschaftliche Museum in Bathurst. 

Historische Touren

Das Toposkop ist aus den Originalsteinen der Siedlerhaeuser gebaut und gibt auf 57 Bronzeplatten Angaben zu den Siedlergehoeften wieder.

Clay Pits und Clay Fort liegen in Richtung Coomb’s Valley. 

Fraser’s Signal Turm noerdlich von Grahamstown wurde 1837 gebaut und  das Feldhospital, heute von einer Xhosa Familie bewohnt, sind weitere Besichtigungspunkte.

Auf einem Privatgelaende befindet sich nahe Governor’s Kop ein weiterer Signalturm.

Grahamstown wurde 1817 unter der Fuehrung von Oberst Graham gegruendet, weist eine Reihe von wichtigen historischen Gebaeuden auf, 47 Kirchen (daher auch die Stadt der Heiligen genannt) und ein Denkmal zur Erinnerung an die Schlacht von eGazini im Jahre 1819 (Der Platz des Blutes).

Auf dem Weg zurueck nach Port Elizabeth stoppen wir noch am aeltesten Farmhaus der Ostkap Region, gebaut von Jan Frederick Potgieter Assagaibosch Inn im Jahre 1717, bevor wir sie am fruehen Abend wieder bei ihrer Unterkunft absetzen.

Tour beinhaltet:

  • Professionell gefuehrte Tour
  • Eintrittsgelder
  • Besichtigungen und Excursionen wie erwaehnt
  • Leichtes Mittagessen und ein Getraenk pro Person
  • Mineralwasser im Fahrzeug

 

Preis pro Person: R 2850.00

Minimum zwei Personen

Bitte beachten: Die Tour wird mit einem Englischen Guide durchgeführt. Sollte zusäzlich ein deutscher Űbersetzer benötigt werden, entsteht eine extra Gebühr von Euro 50.00

Name*
Email*
Telephone*
Number of People*
Start Date*
End Date
Cruise Ship Passenger*
Cruise Ship Name*
Docking Time*
Dietary Requirements*
Medical Conditions*
Message*